VIDEO
01/08/2016 05:17 CEST | Aktualisiert 01/08/2016 05:41 CEST

"Schande": Türkischer Justizminister Bozdag ätzt gegen Deutschland

Bei der türkischen Regierung sorgte das Verbot der Live-Zuschaltung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan auf der Pro-Erdogan-Demonstration in Köln für große Empörung.

Auch der Justizminister Bekir Bozdag kritisierte die Entscheidung und warf Deutschland eine ungerechte Behandlung der hierzulande lebenden Türken vor. Sein ganzes Statement seht ihr im Video oben.


Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(jds)