POLITIK
21/04/2016 09:51 CEST | Aktualisiert 21/04/2016 11:10 CEST

SPD, FDP und Grüne einig: In Rheinland-Pfalz kommt die Ampel

SPD, FDP und Grüne einig: In Rheinland-Pfalz kommt die Ampel
Stefanie Loos / Reuters
SPD, FDP und Grüne einig: In Rheinland-Pfalz kommt die Ampel

  • Grüne, SPD und FDP haben sich in Rheinland-Pfalz auf die Inhalte des Koalitionsvertrags geeinigt

  • Nur über die Zuteilung der Ressorts wird noch verhandelt

Gut fünf Wochen nach der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz haben sich SPD, FDP und Grüne auf die wesentlichen Inhalte eines Koalitionsvertrags verständigt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Parteikreisen. In abschließenden Gesprächen muss demnach lediglich noch über den Zuschnitt der Ressorts verhandelt werden, vor allem beim Thema Integration.

Die "Rhein-Zeitung" hatte zuvor berichtet, dass die drei Parteien die Eckpunkte des Vertrags am Freitag vorstellen wollen. Nach Informationen des SWR sind sich die künftigen Koalitionspartner bei der Ressortverteilung weitgehend einig.

Zuvor hatten alle zwölf Arbeitsgruppen der Koalitionsverhandlungen ihre Beratungen abgeschlossen. Die Arbeit an den Fachthemen sei beendet, sagte ein Verhandlungsteilnehmer am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Der großen Verhandlungsrunde sei bereits eine Gliederung für den Koalitionsvertrag vorgelegt worden.

Auch auf HuffPost:

Landtagswahl 2016: Das sind die amtlichen Endergebnisse

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(sk)