ENTERTAINMENT
19/04/2016 10:50 CEST | Aktualisiert 19/04/2016 10:54 CEST

Kader Loth: Dieses Geheimnis hat sie 26 Jahre lang verschwiegen

Kader Loth: Jetzt lässt sie sich scheiden.
Franziska Krug via Getty Images
Kader Loth: Jetzt lässt sie sich scheiden.

Seit über zwei Jahrzehnten ist Kader Loth verheiratet – und niemand hat es gemerkt. Lag es daran, dass die 43-jährige alle Beweise der Ehe vernichtet hat?

Was war passiert?

Loth, die durch deutsche Boulveradmedien bekannt wurde, lernte bereits 1992 ihren Noch-Mann kennen. "Er sah aus wie Jean Claude van Damme. Ich fand ihn einfach total heiß", verriet Loth gegenüber "promiflash.de".

Der damals 40-Jährige Kanadier und die 17-jährige Halbtürkin wollten ohne Einverständnis der Eltern heiraten – und gingen dafür in die Türkei. Die Ehe hielt nur zwei Jahre. Ihr Ehemann, damals Maschinenbauingenieur, ging daraufhin zurück in seine Heimat. Kader wollte bei ihrer Familie in Deutschland bleiben.

Passend zum Thema:"Big Brother": Was machen die ehemaligen Bewohner heute?

Scheidung nach 26 Jahren

Die in Deutschland ausgetragene Ehe soll nun auch in der Türkei annulliert werden. Dafür will Loth nach Istanbul fliegen und ihre "Jugendsünde" loswerden – 26 Jahre später.

Warum sie sich erst so spät scheiden lässt? "Ich habe es über die Jahre einfach schleifen lassen", erklärt sie.

Die Sängerin kann sich ohne ihren Ehemann scheiden lassen, da sie ihn nicht ausfindig machen kann und die Ehe nicht in Deutschland vollzogen wurde.

Dass sie so lange geheim bleiben konnte, lag an Loths Schweigsamkeit darüber. Bis jetzt hatte sie nur ganz wenigen Menschen davon erzählt. Erinnerungen an die gemeinsame Zeit habe sie weggeworfen oder verbrannt.

Auch auf HuffPost:

Darum solltest du sofort aufhören, einen BH zu tragen

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.