NACHRICHTEN
17/04/2016 06:29 CEST | Aktualisiert 18/04/2017 07:12 CEST

Herzogin Kate und Prinz William: Letzter Stopp Taj Mahal

imago/i Images
Herzogin Kate und Prinz William vor dem Taj Mahal

Herzogin Kate (34) und Prinz William (33) haben auf ihrer Auslandsreise durch Indien und Bhutan alle verzaubert. Der Besuch des royalen Paares sei ein großer Erfolg gewesen, um die Beziehung zwischen Großbritannien und Indien zu vertiefen, wie es auf dem offiziellen Twitter-Account des Kensington Palastes heißt. Ein ganz besonderer Stopp stand am Samstag noch auf dem Programm: Der Besuch des berühmten Taj Mahals im indischen Agra. Dabei bewegten sich die beiden auf den Spuren von Williams Mutter Diana.

1992 saß Prinzessin Diana alleine auf der Bank vor Indiens berühmtester Touristenattraktion, ihr Blick wirkte traurig und leer. Das Foto wurde damals als Symbol für ihre zerrüttete Ehe mit Prinz Charles aufgefasst. Einige Monate später wurde dann auch die Trennung der beiden verkündet. Prinz William nahm nun ebenfalls auf dieser Bank Platz, allerdings strahlend vor Glück und mit Ehefrau Catherine an seiner Seite. Die Herzogin überzeugte einmal mehr auch modisch. Sie trug ein weißes Kleid, das dunkelblaue Exoten-Prints aufgenäht hatte.

Mehr über Herzogin Kate erfahren Sie auf Clipfish

Viele neue Freunde

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Herzogin Kate",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Über Twitter bedankte sich das royale Paar bei den Menschen von Indien für deren "Gastfreundschaft und Wärme". Sie hätten so viele neue Freunde auf ihrer Reise dazu gewonnen und versprachen: "Wir sehen uns alle bald wieder!" Jetzt heißt es aber zurück nach Hause für die zweifachen Eltern. Denn die gemeinsamen Kinder Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte (11 Monate) warten in Großbritannien auf Mama und Papa.