ENTERTAINMENT
17/04/2016 17:08 CEST | Aktualisiert 18/04/2017 07:12 CEST

Charlize Theron hat keine Probleme mit Actionszenen - aber mit High Heels

Charlize Theron hat ein Problem, das sie sehr sympathisch macht
Universal Pictures
Charlize Theron hat ein Problem, das sie sehr sympathisch macht

Schauspielerin Charlize Theron gibt gerne die böse Königin Ravenna in "Snow White & The Huntsman". Umso mehr freute sich die 40-Jährige, dass sie im zweiten Teil des Franchises zurückkehren konnte, obwohl sie scheinbar gestorben war.

Allerdings gestand sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news, dass ihr bei den Dreharbeiten weniger die Action-Szenen zu schaffen machten, sondern viel mehr ihre Fußbekleidung.

Ständig hohe Schuhe? Nichts für Charlize Theron

Sehen Sie sich auf Clipfish den Trailer zu "The Huntsman & The Ice Queen" an

Die Action-Sequenzen seien nicht der schlimmste Aspekt der Dreharbeiten gewesen. "Ich hatte drei Leute um mich herum, die sich rührend gekümmert haben und darauf achteten, dass es mir gutging", erklärte die Schauspielerin im Interview. Das ständige Herumlaufen in hochhackigen Schuhen sei eine größere Herausforderung für sie gewesen. "Meine Füße haben sich nicht so darüber gefreut", so Theron.

Ein Geständnis, das wohl die meisten Frauen beruhigen wird. Schließlich gibt es nur wenige, die gut gelaunt und blasenfrei stundenlang in sexy High Heels herumstöckeln können.

Die 40-Jährige habe sich aber unheimlich gefreut, noch einmal zu ihrer Rolle als Ravenna zurückzukehren. Vor allem die Zusammenarbeit mit Emily Blunt (33, "Sicario") in diesem Streifen und der Kampf der beiden Königinnen, den Theron als "Queen Of" bezeichnete, hätten wahnsinnigen Spaß gemacht.

Rolle in "Fast & Furious 8"

Außerdem seien die Dreharbeiten eine echte Familienangelegenheit gewesen. Was daran lag, dass alle ihre Kinder am Set dabei hatten. Das habe die Stimmung maßgeblich beeinflusst. "Es war ein großes Familienfest", erinnert sich die Schauspielerin. Theron hat zwei adoptierte Kinder, Sohn Jackson (4) und die kleine Tochter August. Blunts Tochter Hazel ist zwei Jahre alt. Und Chris Hemsworth (32, "Thor") ist Vater von India Rose (3) und den Zwillingsjungs Tristan und Sasha (2).

Die Rasselbande hatte mächtig Spaß dabei, mit Mama und Papa bei der Arbeit zu sein. "Sie haben sich über das Gelände gejagt, mit Plastikschwertern in der Hand. Das war schon ziemlich klasse, ein großer Spielplatz", erklärt Theron weiter. Als nächstes wird die 40-Jährige übrigens wieder eine Schurkin spielen. Sie übernimmt die Rolle des Bösewichts in "Fast & Furious 8".

Auch auf HuffPost:

Video: "Lauf wie Mama!" - Dieses süße Baby macht seine schwangere Mutter nach

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.