LIFE
16/04/2016 07:58 CEST

Ein verzweifelter Fan fragte Rihanna um Rat - wie der Popstar reagierte, überraschte alle

So rührend unterstützt Rihanna einen schwulen Fan bei seinem Outing.
Getty Images
So rührend unterstützt Rihanna einen schwulen Fan bei seinem Outing.

Rihanna ist einer der populärsten und umstrittensten Popstars der heutigen Zeit. Ihre Fans lieben sie trotz allem - wegen ihrer Musik und eben auch, weil sie sich trotz ihres Ruhmes immer eine enge Bindung zu ihren Fans bewahrt hat..

Das hat sie einem ihrer Fans auf eine ganz besondere Art und Weise bewiesen. Sie ermutigte ihn via Twitter dazu, sich zu outen. Der verzweifelte Mann hat der Sängerin eine private Nachrichte geschrieben, in der er sie um Hilfe bat.

So antwortete Rihanna

Und der Popstar nahm sich Zeit, um ihm bei seinem Problem beizustehen - Rihanna antwortete ihm:

"Es ist okay, Angst zu haben, aber es ist wichtiger, der zu sein, der du bist! Du hast eigentlich gar keine Wahl. Es ist keine Entscheidung, die getroffen wird. Du bist, wer du bist. Und so hart es auch scheinen mag, es ist das beste Gefühl, mit dir selbst im Reinen zu sein. Deine Familie wird es vielleicht nicht verstehen, aber du lebst in einer Generation, die es tut. Von der Gemeinschaft hier, die hinter dir steht, gar nicht zu sprechen."

Diese Worte gaben dem Fan die nötige Kraft, zu sich selbst zu stehen.

"Ich habe es endlich einer meiner besten Freundinnen erzählt, ich fühle mich so gut, Rihanna - dank dir."

Rihanna wollte wissen, wie es ihm geht

Und Rihanna antwortet wieder, sie interessierte sich für den jungen Mann.

"Wie hat sie reagiert?"

"Sie hat sich so für mich gefreut!"

Das freute wohl auch den Popstar. Verständlich, dass der Fan seine Gefühle für sie in einem "I love you" zusammenfasste. Sie sei sehr stolz auf ihn, schrieb Rihanna.

"Sie fand es gut, dass ich es ihr gesagt habe. Das ist alles dank dir passiert. Ohne dich hätte ich das nie gemacht. Ich habe noch einen langen Weg vor mir, aber ich habe jemanden gefunden, der mich versteht und mir beisteht", öffnete er sich.

Ich habe mich noch nie so gut gefühlt

Sich als schwarzer Mann zu outen, sei sehr schwierig gewesen, aber Rihannas Rat war inspirierend und habe ihm geholfen, erklärte der Fan gegenüber dem amerikanischen Online-Portal "BuzzFeed".

Später schrieb er Rihanna:

"Ich erzähle immer mehr Menschen, dass ich schwul bin und das alles dank dir. Ich habe mich noch nie so gut gefühlt. Teil deiner Fangemeinschaft zu werden, war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Ich bin dir sehr dankbar, vergiss das bitte nie."

Und ihre letzte Antwort enthält eine rührende Botschaft, die sich jeder zu Herzen nehmen sollte:

"Wie sollte ich das jemals vergessen? Ich bin so stolz auf dich! Ich bin froh zu sehen, dass du glücklich mit dir selbst bist. Du selbst zu sein, ist der einzig richtige Weg."

Vergessen wird das wohl auch der Rest ihrer Fans nicht - denn der dankbare junge Mann hatte ihre Konversation veröffentlicht und Rihanna für ihren Einsatz gefeiert.

Auch auf HuffPost:

Diese Frau veralbert Instagram-Bilder von Promis – das Ergebnis ist genial

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.