NACHRICHTEN
15/04/2016 12:04 CEST | Aktualisiert 16/04/2017 07:12 CEST

"The Ritz" steht jetzt auch in Budapest

Tomas Opitz
Edle Glaskuppel im neuen Ritz-Carlton in Budapest

Das neue Ritz-Carlton in Budapest, mitten im Kultur- und Shopping-Viertel der Stadt gelegen, ist das erste Hotel der legendären amerikanischen Hotelgruppe in Ungarn. "Budapest ist eine außergewöhnliche Stadt und perfekt dafür geeignet, das neueste Hotel in unserem Portfolio willkommen zu heißen," begründet Ritz-Präsident Herve Humler den Schritt in ein Umfeld, in dem es an anderen namhaften Häusern nicht mangelt.

Die Amerikaner vertrauen auf die weltweite Strahlkraft von "The Ritz" und auf die Entwicklung von Budapest als eine der reizvollsten Städte Europas. Dazu befindet sich das neue Tophotel in einem denkmalgeschützten historischen Gebäude am Elisabeth-Platz mit einem Blick bis zur St.-Stephans-Basilika und damit in bester Lage. Aus dem Hauptquartier einer italienischen Versicherungsgesellschaft von 1914 wurde ein Luxushotel mit 170 Zimmern, 30 Suiten - und kurzen Wegen zu den Highlights der Metropole, die bis 1873 aus den beiden Städten Buda und Pest bestand.

Verpassen Sie keine Highlights in Budapest mit diesem Reiseführer

Das als Welterbe anerkannte Budaer Burgviertel, die berühmten Thermalquellen, das Shoppingviertel oder das junge Szeneviertel liegen in unmittelbarer Nähe. Das neue Hotel bereichert die Budapester Szene um zwei neue Restaurants und eine Bar. Das Deak Street Kitchen ist von der ungarischen Küche mit regionalen Zutaten beeinflusst, die Kupola Lounge unter der bunten Glaskuppel soll auch Businessleute für Frühstück oder Lunch ansprechen. Und die Kupula Bar soll zum neuen Szenetreff werden. Ein Spa mit Innenpool, Fitness Center und Ballsaal sind weitere Angebote des Ritz Budapest. Weitere Infos: www.ritzcarlton.com.