LIFE
15/04/2016 08:49 CEST | Aktualisiert 20/04/2016 08:08 CEST

Mit diesem genialen Trick reinigt ihr euren Abfluss in Minuten

Der Abfluss ist verstopft. Die erste Reaktion ist meist, in die Drogerie zu gehen und einen der vielen Rohrreiniger zu kaufen.

Der kommt in den Abfluss, man wartet einige Stunden, um am nächsten Morgen wieder zu duschen... Aber der Abfluss läuft immer noch nicht ab.

Nun kann man sich mit Schraubendrehern und Gummihandschuhen am widerspenstigen Rohr versuchen. Aber meist hilft auch das nicht.

Für alle, denen das schon mal passiert ist, gibt es aber gute Nachrichten: Es gibt einen Trick, der gar nicht viel Geld kostet, aber beinahe jedes Rohr reinigt.

Alles was man dazu braucht: einen Kabelbinder, eine Schere, einen Schraubendreher, weißen Essig, Backpulver und ein Handtuch.

Was ihr damit anstellt, seht ihr im Video.

Ein wichtiger Hinweis von einem unserer User: "Wer bei einer Duschtasse das Abflussgitter abschraubt, löst häufig damit auch das Rohr von der Tasse. Damit riskiert man einen kostspieligen, weil lange Zeit unsichtbaren Wasserschaden, denn in eingebautem Zustand lässt sich nicht prüfen, ob die Abdichtung nach dem wieder verschrauben auch sitzt!"

Dieser Text erschien zuerst bei Huffington Post Italien.

Auch auf HuffPost:

Ein Mann filmt die Frau am Strand. Als sie sich umdreht, verschlägt es uns die Sprache