ENTERTAINMENT
15/04/2016 17:11 CEST | Aktualisiert 15/04/2016 17:46 CEST

Hochemotionaler Anruf: Domian ringt in seiner Sendung um Fassung

Bewegender Anruf: Domian ringt in seiner Sendung um Fassung
YouTube
Bewegender Anruf: Domian ringt in seiner Sendung um Fassung

  • Hochemotionaler Anrufer rührt WDR-Talker Domian

  • Der Moderator kämpft in der Sendung gegen die Tränen

In seiner Sendung hat Moderator Jürgen Domian schon viele berührende Geschichten gehört. Seit mehr als 20 Jahren spricht er mit Hörern über ihre Sorgen. Das ist eine lange Zeit.

Doch noch immer sind manchmal Schicksale dabei, die Domian an seine Grenzen bringen. Ein Gespräch in der aktuellen Sendung bewegte ihn offenbar so sehr, dass er vor der Kamera um Fassung rang.

Domian hatte den 24-jährigen Simon in der Leitung, der einen Rückenmarkstumor hat, ein sogenanntes Glioblastom. Der Tumor wächst so schnell, dass der junge Mann laut eigener Angaben nicht mehr lange zu leben hat. Er leidet unter großen Schmerzen, die selbst Opium nicht lindern kann.

Es ist laut Simon nur eine Frage der Zeit, bis er vollständig gelähmt sein wird. Das emotionale Gespräch kann man in diesem Video ab Minute 12:39 sehen. Nachdem sich Domian von seinem Anrufer verabschiedet hatte (Minute 27:24), war er sichtlich bewegt. Es schien sogar, als kämpfte er mit den Tränen. Dann bat er die Regie, kurz Musik einzuspielen. Vermutlich, damit er sich vor dem nächsten Anrufer sammeln konnte.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Restaurantbesitzer gibt perfekte Antwort auf schlechte Kunden-Kritik

Lesenswert:

(ca)