LIFE
14/04/2016 08:41 CEST | Aktualisiert 22/08/2016 12:55 CEST

7 Gründe, warum du jeden Morgen Zitronenwasser trinken solltest

Rundum gesund: Zitronenwasser hat viele Vorteile.
Brand New Images via Getty Images
Rundum gesund: Zitronenwasser hat viele Vorteile.

Gesund zu leben ist mitunter kompliziert - könnte man denken. Dabei gibt es auch sehr einfache Wege, etwas für die Gesundheit zu tun: Mit Zitronenwasser.

Dafür braucht ihr nur drei Dinge: Wasser, ein Glas – und eine Zitrone.

Hier kommen 7 Gründe, warum ein Glas Zitronenwasser zu eurem Morgenritual werden sollte:

1. Zitronenwasser hilft beim Abnehmen

Zitronenwasser sollte zu jeder Diät gehören. Denn der Ballaststoff Pektin stoppt nicht nur euer Hungergefühl, sondern ist auch gesund für den Darm. Pektin ist nämlich in der Lage, die schädlichen Substanzen, die den Darm reizen, zu unterdrücken.

Außerdem setzt euer Sättigungsgefühl schneller ein, wenn ihr vor dem Essen ein Glas Zitronenwasser trinkt, setzt euer Sättigungsgefühl schneller ein. Denn die Pektine quellen in eurem Magen-Darm-Trakt auf und sorgen für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl – ohne zusätzliche Kalorien.

2. Zitronen wappnen gegen Erkältungen und Entzündungen

Zitronen sind eine hervorragende Vitamin-C-Quelle - und das hilft euch bei jeder Erkältung, schneller gesund zu werden.

Und ein Glas Zitronenwasser fördert nicht nur eure Abwehrkräfte: Auch Entzündungen und Asthma-Attacken könnt ihr damit vorbeugen, da der Zitronensaft hilft, bei Eisenmangel mehr des Mikronährstoffs aufzunehmen. Wenn ihr etwa euren Fisch, euer Fleisch oder etwas anderes eiweißhaltiges mit Zitronensaft beträufelt, wird die Eisenaufnahme vervielfacht.

3. Mehr Grips und fittere Muskeln durch Zitronenwasser

Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente – Zitronensaft enthält viele Nährstoffe, die euer Gehirn zu Bestleistungen bringt.

Vor allem Kalium und Magnesium unterstützen euer Gehirn und Nervensystem. Der Mineralstoff ist an den Reizleitungen der Nerven, Muskeln und des Herzmuskels beteiligt und kann dadurch etwa den Blutdruck senken oder normalisieren. Außerdem helfen die Mineralien eurem Körper dabei, nach dem Sport die Speicher wieder aufzufüllen – Krämpfe und Muskelkater ade.

Auch interessant: Mit diesem Trick bleiben eure Zitronen länger frisch

4. Zitronenwasser entgiftet deinen Körper

Detox und Entschlackung: Viele spezielle Mittel werden inzwischen angeboten, um den Körper von Schadstoffen frei zu bekommen. Dabei tut es auch einfach ein Glas Zitronenwasser.

Denn Zitronensaft regt die Leber und Niere an, die für den Abtransport von überflüssigen Schadstoffen im Körper zuständig sind. Außerdem werden in der Leber Enzyme gebildet, die die Entgiftung des Körpers unterstützen. Zitronensaft fördert diese Produktion und regt die Enzyme dazu an, besser zu arbeiten.

5. Zitrone verbessert die Laune

Vitamin C ist ein Muntermacher! Wenn ihr täglich Zitronenwasser trinkt, könnten Stimmungsschwankungen, Stress, Angst und Müdigkeit bald Vergangenheit sein.

Wissenschaftler der Northumbria University in Newcastle gaben Patienten täglich ein Glas Zitronenwasser. Das Ergebnis: Nach kurzer Zeit verbesserte sich die Stimmung der Untersuchungsgruppe. Die Probanden fühlten sich nach der 33-tägigen Behandlung nach eigenen Angaben ausgeglichener, wacher und leistungsfähiger.

6. Frischer Atem durch Zitronenwasser

Sauer macht nicht nur lustig. Sauer macht auch frischen Atem. Zitronenwasser ist ein bewehrtes Hausmittel gegen Mundgeruch und Zahnschmerzen.

Der Zitronensaft wirkt antibakteriell, tötet also Geruchsbakterien im Mundraum ab oder neutralisiert sie. Spült einfach regelmäßig euren Mund mit Zitronenwasser aus.

Passend zum Thema: Das Hilf gegen Mundgeruch

7. Zitronenwasser senkt das Krebsrisiko

Zitronen enthälten einen hohen Anteil von wichtigen Antioxidantien. Diese zerstören im Körper die schädlichen freien Radikale und senken dadurch das Krebsrisiko, sorgen für eine gesündere und jüngere Haut und reparieren kaputte Zellen. Vitamin C zählt zu den effektivsten Antioxidantien und kann die freien Radikale leicht abfangen und neutralisieren.

Auch auf HuffPost:

Ein Mann postete sein Sandwich und die Leute drehen durch - versteht ihr warum?

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.