ENTERTAINMENT
15/04/2016 01:54 CEST | Aktualisiert 15/04/2016 09:18 CEST

Claudia Effenberg sieht seltsam verändert aus - der Grund ist unheimlich traurig

  • Claudia Effenberg hat ein auffallend rundes Gesicht

  • Der Grund ist ein trauriger Vorfall in ihrer Familie

  • Eine Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen im Text seht ihr im Video oben

Das Aussehen von Claudia Effenberg hat sich deutlich verändert. Das ehemalige Model, die Frau des Fußballspielers Stefan Effenberg, wirkt deutlich rundlicher im Gesicht. Was ist los mit ihr?

Boulevardmedien spekulierten über eine vermurkste Schönheits-Operation.Ein Botox-Missgeschick wurde vermutet. Doch der wahre Grund ist traurig.

"Diese Botox-Unterstellungen sind absoluter Quatsch", sagte Effenberg dem Magazin "Bunte". "Ich habe einfach ein dickes Gesicht, weil ich leider einige Kilo zugelegt habe".

Dafür gebe es viele Ursachen: Beruflicher Stress, wenig Sport und kaum Urlaub. Doch am schwersten wiegt für die 50-Jährige der Verlust ihrer Schwester Sabina Köhler-Plahuta, die kürzlich an Krebs starb.

"Ich bin leer und kaputt"

"Am 14. April wäre Sabine 52 Jahre alt geworden. Sie hatte Darmkrebs. Es hat mir das Herz zerrissen, als ich von ihrer Krankheit erfuhr", erklärte Effenberg. "Mir fehlt gerade der Elan, mich um meinen Körper zu kümmern."

Claudia und ihre Schwester hätten sich seit ihrer Kindheit sehr nahe gestanden, schreibt die "Bunte".

Besonders tragisch: Vor dem Tod der Schwester konnte Effenberg keinen Abschied von ihr nehmen. Ein "saudummer Streit" habe sie zuletzt einander entfremdet, sagte Effenberg. Umso frustrierter sei sie, sich nicht von ihrer Schwester verabschiedet zu haben.

"Ich bin leer und kaputt", fasste Effenberg ihre Situation zusammen.

Auch auf HuffPost:

Garten für Zuhause: Diese geniale Erfindung könnte unser Leben in der Stadt revolutionieren