NACHRICHTEN
13/04/2016 14:31 CEST | Aktualisiert 13/04/2016 16:35 CEST

Benfica Lissabon - FC Bayern: Im Live-Stream Champions League online schauen

  • Benfica - FC Bayern: Es geht um den Einzug ins Halbfinale.

In der Champions League fiebert der FC Bayern München dem Viertelfinal-Rückspiel gegen Benfica entgegen. Nach dem 1:0 vor einer Woche in München sei man "wieder der Favorit", erklärte Philipp Lahm.

Aufgrund seiner Erfahrung in der Champions League mag man ihm da auch gerne ein gewisses Experten-Wissen zugestehen, um das - trotz aller Befangenheit - auch gut einschätzen zu können. Denn Lahm hat bereits 102 Spiele in der Königsklasse bestritten. Mittwoch ist seine 103. Partie. Er wird also am Mittwochabend mit dem Rekordhalter Oliver Kahn gleichziehen.

FC Bayern: "Wir müssen besser spielen"

Aber wieder zurück zum Spiel - und Lahms Einschätzung. Demnach sei Benfica eine "machbare Aufgabe", sagte er in einem am Mittwoch ausgestrahlten Interview des vereinseigenen Internet-TV. "Aber keine, die man im Vorbeispazieren erledigt. Wir müssen besser und präziser spielen als im Hinspiel".

In Lissabon herrschte am Mittwochvormittag klassisches April-Wetter mit einem Mix aus Sonne, bewölktem Himmel und Regen. Einige Bayern-Fans waren schon früh in Portugals Hauptstadt unterwegs.

Am Mittag stand das Anschwitzen für das Team von Trainer Pep Guardiola an. "Wir sind auf alles vorbereitet", sagte Lahm. "Ich glaube schon, dass Lissabon vor allem am Anfang auf die Tube drückt und uns unter Druck setzen will."

Benfica - FC Bayern im TV und im Live-Stream

Und werden sie nicht nur den Fans vor Ort beweisen müssen, sondern auch jenen in Deutschland. Diese können Rückspiel im Viertelfinale der Champions League im ZDF und im Live-Stream des Senders mitverfolgen:

19.20 Uhr - Champions-League-Magazin

20.25 Uhr - die Vorberichterstattung

20.45 Uhr - Anpfiff in der Champions League

Als Reporter ist Béla Réthy vor Ort. Die Moderation übernimmt Jochen Breyer mit Experte Oliver Kahn.

Den Live-Stream gibt es zudem auch in der ZDF-App sowie zum Beispiel in der die App von TV Spielfilm, einem Kooperationspartner der Huffington Post.

So wird das Handy zum Second Screen

Und ein Blick in den Live-Stream lohnt sich auch, wenn ihr das Spiel am Fernseher verfolgt. Der zdfsport.de-Livestream bietet nämlich neben der TV-Übertragung ab 19.40 Uhr auch das Aufwärmprogramm unkommentiert zum Anschauen an.

Ein weiteres kleines Special : Fans können mit der App-Funktion "My View" ihr Smartphone oder Tablet zum Second Screen umfunktionieren. Also während sie das Benfica - Bayern schauen, können sie auf ihrem Mobil-Gerät zwischen verschiedenen Perspektiven wählen und so einen Torschuss mittels Hintertor-Kamera verfolgen.

In der dort integrierten "Webtribüne", wie das ZDF es nennt, werden während des Spiels Meinungen, satirische und informative Nachrichten und das Interessanteste aus Facebook und Co. eingeblendet.

Champions League in der ZDF-Zusammenfassung

Nach dem Abpfiff bietet das ZDF eine Zusammenfassung der Champions-League-Rückrunde ab 21.40 Uhr im TV und im Live-Stream an.

Zudem steht dann die Partie in der ZDF-Mediathek zum Abruf bereit.

Champions League auf Sky und im Internet

Sky-Abonnenten oder Fans mit dem TV-Ticket für die Rückrunde von Sky Selectkönnen Benfica gegen Bayern München auf Sky Sport 2 und im Live-Stream schauen. Die Vorberichterstattung von Sky beginnt um 19.30 Uhr.

Passend zum Thema: Altlético - Barcelona im Live-Stream und im Web-Radio

Zudem wird das Spiel Atlético - Barcelona auf Sky Sport 3 (zum Live-Stream kommt ihr hier) gezeigt.

Für alle, die sich nicht entscheiden können: Auf Sky Sport 1 und im Stream gibt es die Spiele auch in der Konferenz.

Und die Champions League im Web-Radio: Der Free-TV-Sender Sport 1 bietet zu Benfica - Bayern ab 20 Uhr einen Audio-Live-Stream auf seiner Homepage an. Zum gratis Mithören.

Die Mannschaftsaufstellungen für Mittwochabend


Schiedsrichter: Kuipers (Niederlande)

Und mit all diesem Wissen, stellt sich am Ende doch nur eine Frage: Wem drückt ihr die Daumen?

Mit dpa-Material

Sucht ihr noch andere Live-Streams?

Auch auf HuffPost:

Ex-Ferrari-Chef über Michael Schumacher: "Ich habe Neuigkeiten, aber leider keine guten"