ENTERTAINMENT
13/04/2016 14:38 CEST | Aktualisiert 22/08/2016 12:57 CEST

Atletico – FC Barcelona im Live-Stream: Rückspiel der Champions League schauen und hören

  • Champions League im Viertelfinale: Atletico Madrid – FC Barcelona

  • Das Spiel wird nur im Pay-TV und im Live-Stream übertragen und im spanischen Radio

Barça fällt das Siegen schwer, Lionel Messi trifft nicht. Champions-League-Gegner Atlético will das nutzen und wie schon 2014 den Topfavoriten ausschalten.

Atlético werde am Mittwoch ab 20.45 Uhr in der Champions League ein "historisches Spiel" erleben, kündigte Madrids Stürmerstar Fernando Torres an.

Er wird seinem Team im Viertelfinal-Rückspiel vor heimischer Kulisse allerdings auf dem Platz nicht helfen können: Der Hinspiel-Torschütze muss nach seiner Gelb-Roten Karte beim 1:2 in Barcelona zuschauen.

Eine Wiederholung des 1:0-Rückspielsieges von 2014 gegen Lionel Messi Co. würden den "Colchoneros" erneut ausreichen. Unwahrscheinlich ist so ein Ergebnis für Atlético auch gegen die oft als "bestes Team der Welt" deklarierten Katalanen nicht. Sie verfügen schließlich über eine der konsequentesten Abwehrreihen Europas. Marc-André ter Stegen muss sich im Tor des FC Barcelona also auf einiges gefasst machen.

Champions League auf Sky

Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden, dass in Deutschland im Schatten der FCB-Partie steht. Das bemerken Fans der Partie Atletico - Barcelona auch im TV-Programm.

Das Champions-League-Rückspiel Atletico Madrid – FC Barcelona wird am Mittwoch in Deutschland nur im Pay-TV übertragen. Das ZDF hat aktuell nur die Senderechte für die Spiele der Königsklasse mit deutscher Beteiligung am Mittwoch, weshalb dort das Spiel Benfica Lissabon – FC Bayern München übertragen wird.

Benfica - FC Bayern im Live-Stream: Champions League online und im ZDF schauen

Das bedeutet, Fußball-Fans können abseits vom Stadion die Rückrunde des Viertelfinales in Deutschland nur auf Sky sehen:

  • Die Vorberichterstattung beginnt um 19.30 Uhr aus Sky Sport 1 und Sky Sport 2.
  • Das Spiel Atletico Madrid gegen FC Barcelona wird auf Sky Sport 3 gezeigt. Anstoß: 20.45 Uhr. Die Berichterstattung hier startet um 20.30 Uhr.
  • Benfica Lissabon – FC Bayern München überträgt Sky Sport 2.
  • Beide Rückspiele in der Konferenzschaltung gibt es auf Sky Sport 1.

Atletico Madrid – FC Barcelona im Live-Stream

Sky zeigt die Spiele für Abonnenten im Fernsehen und im Stream über "Sky Go" im Internet und in der App (Android/iOS).

Zudem können Fans sich ein TV-Ticket bei Sky Select für die Rückspiele des CL-Viertelfinales lösen. Die Sky-Streams dazu, die parallel zur TV-Ausstrahlung laufen, finden sie dann hier:

Atletico Madrid – FC Barcelona im Web-Radio

Die letzte Alternative ist nicht die nächste Sport-Bar mit Sky-Angebot:

  • Der FC Barcelona bietet einen spanisch-sprachigen Radio-Stream (über TuneIn) an, mit dem ihr das Spiel gegen Atletico live und gratis anhören könnt. Zum Beispiel über TuneIn. Inwiefern der oft beworbene englische Kanal (TuneIn) am Mittwoch offen ist, ist leider nicht klar.
  • Die Highlights der Rückrunden-Spiele bietet Sky zudem nach Abpfiff auf YouTube als Zusammenfassung an.
  • Ebenso bietet das ZDF eine Zusammenfassung der Champions-League-Rückrunde ab 21.40 Uhr im TV und im Live-Stream an.

Lassen wir die Statistik sprechen

In der Liga kassierte Atlético in 32 Spielen 16 Gegentore. Im heimischen Vicente Calderón spielte das Team diese Saison in der Champions League dreimal zu Null, nur beim überraschenden 1:2 gegen Benfica Lissabon gab es Gegentore.

Die jüngste Statistik spricht aber gegen Atlético: In den vergangenen sieben Pflichtspielen gegen Barça in der Liga, im Pokal und in der Champions League gab es sieben - wenn auch zumeist knappe - Niederlagen.

In Barcelona sind aber nach Einschätzung der Sportzeitung "Mundo Deportivo" die "Alarmlichter angegangen". In der Primera División holten die Katalanen aus den vergangenen drei Begegnungen nur einen Punkt, die Champions-League-Generalprobe verlor Barça 0:1 in San Sebastián.

Die Titelverteidigung in der Liga ist auf einmal wieder in Gefahr, Atlético ist auf drei, Real Madrid auf vier Punkte herangekommen.

Passend zum Thema: Spielplan und Spielergebnisse der Champions League

Das Team von Luis Enrique wirkt müde und ideenlos. Vier Spiele in Serie ohne Tor und Torvorlage erlebte Messi zuletzt 2009. Auch Neymar macht eine Schwächephase durch. Luis Suárez, in San Sebastián wegen einer Sperre nicht dabei, ist gefragter denn je.

Barça hat auch noch Probleme in der Abwehr. Nach dem Ausfall von Jeremy Mathieu, der bis Saisonende zuschauen muss, verletzte sich jetzt in Thomas Vermaelen auch noch der zweitzuverlässigste Ersatzmann. Abwehrchef Gerard Piqué spielt laut Medien seit Wochen mit Hüftschmerzen.

"Niemand hat gesagt, dass es leicht werden würde. Wir wollen wieder unsere Ziele erreichen, und zusammen werden wir das schaffen!", schrieb Spielmacher Andrés Iniesta aber bei Twitter. "Stärker denn je!!!!!", postete Javier Mascherano.

Mit der Einschätzung von Emilio Rappold, dpa

Sucht ihr noch andere Live-Streams?

Auch auf HuffPost:

Ex-Ferrari-Chef über Michael Schumacher: "Ich habe Neuigkeiten, aber leider keine guten"