NACHRICHTEN
12/04/2016 02:19 CEST | Aktualisiert 12/04/2016 04:25 CEST

Polizei führt Groß-Razzia gegen arabischen Clan in Berlin durch

Beamte einer SEK-Einheit in Köln (Symbolbild)
DPA
Beamte einer SEK-Einheit in Köln (Symbolbild)

  • Die Polizei führte am Dienstagmorgen eine Razzia gegen eine arabische Großfamilien in Neukölln durch

  • Der Einsatz soll im Zusammenhang mit einem Raub im Kaufhaus KaDeWe stehen

Ein Großeinsatz von Polizei und Staatsanwaltschaft gegen eine mutmaßlich kriminelle arabische Großfamilie hat am frühen Dienstagmorgen in Berlin begonnen.

Im Einsatz sind 220 Beamte, darunter 60 Kräfte des Spezialeinsatzkommandos, wie Pressesprecher Stefan Redlich sagte. Es gebe 16 Durchsuchungen von Wohnungen in mehreren Stadtteilen mit einem Einsatzschwerpunkt in Neukölln. Es lägen Haftbefehle gegen sechs Männer im Alter von 20 bis 56 Jahren vor.

Der Einsatz stehe in Zusammenhang mit mehreren schweren Straftaten. Dazu gehören laut Polizei ein Auftragsmord und ein Raub im Luxuskaufhaus KaDeWe. Nähere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Mit Material der DPA

Auch auf HuffPost:

Neue Umfrage: Hälfte der eingewanderten Syrer in Deutschland fordert Obergrenze für Flüchtlinge