LIFE
12/04/2016 13:49 CEST | Aktualisiert 12/04/2016 13:51 CEST

26 Arten, „Ich liebe Dich" zu sagen, ohne ein Wort zu verlieren

huffington post

Niemand kann verleugnen, dass die drei Worte „Ich liebe dich“ in einer glücklichen, gesunden Beziehung von großer Bedeutung sind.

Aber Wege zu finden, dem Partner oder der Partnerin zu zeigen, wie wichtig er oder sie dir wirklich ist, bedeutet noch viel mehr, als diese drei kleinen Worte.

Wir baten Leser der Huffington Post, die bedeutungsvollen Gesten und alltäglichen kleinen Taten der Liebe, die die romantische Bindung jedes Mal nur noch stärken, mit uns zu teilen.

Von diesen schönen Gesten erzählten uns unsere Leser:

1. „Mein Verlobter hat immer einen Haargummi in seiner Tasche, weil er gemerkt hat, dass ich meinen oft vergesse. Wann immer er einen rumliegen sieht, steckt er ihn ein für den Fall, dass ich meinen liegen lasse, wenn wir später ausgehen.“ – Leah W.

via GIPHY

2. „Er geht meinen Eltern immer zur Hand, wenn sie Hilfe bei etwas brauchen.“ – Rima B.

3. „Jeden Morgen, bevor er zur Arbeit geht, räumt er den Geschirrspüler ein und das Spielzeug weg, damit wir ein schönes, ordentliches Haus vorfinden, wenn wir aufstehen.“ – Sarah B.

4. „Er wärmt meine Seite des Bettes vor, bevor ich mich schlafen lege.“ – Catherine L.

5. „Wenn wir nach einem langen Tag zusammen im Wohnzimmer sitzen und fernsehen, greift er sich meinen Fuß und massiert ihn. Dann nimmt er sich den anderen Fuß. Ich bitte ihn nicht darum, er macht es einfach. Ich würde sagen, das ist Liebe.“ – Deby H.

via GIPHY

6. „Ich leide nachts unter Angstzuständen und posttraumatischer Belastungsstörung. Mein Freund bleibt wach, bis ich eingeschlafen bin und mich sicher fühlen kann.“ – Taye S.

7. „Er bereitet mir jeden Abend das Abendessen zu. Seit 12 Jahren schon.“ – Katy A.

8. „Er lässt mich ausschlafen und bringt mir Bacon-Sandwiches ans Bett, wenn ich die ganze Nacht mit meinen Mädels aus war.“ – Ze N.

via GIPHY

9. „Mein Mann ist mit 48 Jahren plötzlich verstorben. Was ich am meisten vermisse, ist, dass er mir immer Kaffee gemacht hat. Er hat die Tasse immer vorgewärmt, damit der Kaffee nicht so schnell abgekühlt. Er wusste, dass ich meinen Kaffee heiß, ganz heiß, am liebsten mag.“ – Jacque C.

10. „Er gibt mir zum Abschied einen Kuss und prüft dann, ob die Reifen auch wirklich genug Luft haben.“ – Clarees E.

11. „Ich liebe Snickers und Salz-Karamell. Immer wenn mein Mann einkaufen geht, bringt er mir entweder Snickers oder Salz-Karamell mit. Ganz egal, welcher Tag. Er braucht keinen Anlass. Wenn mein Mann einen Snickers sieht, muss er an mich denken und bringt ihn mir mit, damit er mich lächeln sieht.“ – Laura C.

12. „Wenn Grey’s Anatomy läuft, lässt er niemanden ins Haus, weil das meine Lieblingssendung ist.“ – Crystal L.

via GIPHY

13. „Er nimmt jeden Morgen ein Medikament gegen seine Allergie. Seit Kurzem bemerke ich bei mir auch allergische Reaktionen, aber ich bin zu vergesslich, um jeden Morgen an das Medikament zu denken. Also bringt er mir jeden Morgen, nachdem er gefrühstückt und eine Tablette genommen hat, auch eine Tablette hoch ins Bad, wo ich mich noch fertig mache. Es ist albern, aber mir wärmt es jedes Mal das Herz.“ – Renee C.

14. „Er hat immer Pflaster in der Tasche, wenn wir ausgehen, weil er weiß, dass ich von meinen Schuhen immer Scheuerstellen bekomme.“ – Ashleigh M.

15. „Mein Verlobter muss jeden Morgen sehr früh aufstehen, aber er stellt sich den Wecker extra 15 – 20 Minuten früher, damit er nochmal kurz Zeit hat, um mit mir kuscheln, bevor er das Haus verlässt. Er macht das jeden Morgen, ganz egal ob ich es merke oder nicht.“ – Heather M.

16. „Wenn mein Verlobter merkt, dass mich etwas bedrückt, über das ich aber nicht sprechen möchte, dann macht er mir Essen, und kuschelt mit mir auf der Couch und schaut alberne Shows und Dokus mit mir, bis ich bereit bin, über das, was mir auf der Seele liegt, zu sprechen.“ – Rebekkah A.

via GIPHY

17. „Er nimmt den Bus, damit ich mit dem Auto zur Arbeit fahren kann.“ – Audrey B.

18. „Er schreibt mir jeden Tag um 16 Uhr, er macht das schon seit wir uns kennengelernt haben. Es ist jedes Mal eine kleine Aufmerksamkeit, die mir den Tag versüßt.“ – Terri H.

19. „Er macht nach der Arbeit noch Besorgungen, er holt z.B. meine Medikamente ab, so dass ich mich nicht darum kümmern muss und nach der Arbeit direkt nach Hause kommen kann.“ – Ali E.

20. „Mein Mann Nick macht immer den Abfluss der Dusche sauber, weil ich mich vor den Haaren ekle.“ – Mahina H.

via GIPHY

21. „Er kommt zu jedem meiner Auftritte, für die ich als Musikerin gebucht werde und hat immer Zeit für mich, obwohl er Medizin studiert.“ – Savanah P.

22. „Wenn ich bis spät nachts arbeiten muss, mache ich mir immer einen Tee, wenn ich nach Hause komme. Er bereitet schon alles für mich vor, so dass ich nur noch den Wasserkocher anstellen muss.“ – Deborah L.

23. „Immer wenn er beruflich verreisen muss, durchstöbert er die lokalen Supermärkte und bringt Lebensmittel als Souvenirs mit. Zuhause essen wir dann lecker zusammen und er erzählt mir Geschichten von seinen Reisen. So habe ich das Gefühl, ein Teil dieser Abenteuer zu sein.“ – Gina I.

via GIPHY

24. “„Er klappt immer den Toilettensitz runter. Ich weiß, das hört sich albern an, aber für mich ist das ein Zeichen seines Respekts und seiner Liebe.“— Kate J.

25. „Mein Mann bereitet immer das Putenfleisch zu, weil er weiß, dass ich das rohe Fleisch nicht gerne anfasse.“ — Ashley S.

26. „Er hört mir zu. Ganz einfach. Nicht viele nehmen sich die Zeit, einfach mal zuzuhören, wenn man etwas erzählen oder sagen will.“— Anni B.

Dieser Artikel erschien zuerst in der Huffington Post USA und wurde von Cornelia Lüttmann aus dem Englischen übersetzt.

Auf auf HuffPost:

So sehen normale Menschen beim Orgasmus aus

2015-10-29-1446111691-9101179-Gluck2.png

Mehr Dinge, die glücklich machen, gibt es hier.