WIRTSCHAFT
12/04/2016 07:54 CEST

Ungewöhnliche Folgen bei Kleinkindern: Hersteller ruft dm-Produkt zurück

Dm-Markt
Getty
Dm-Markt

  • Drogeriemarkt dm ruft Hanf-Pulver zurück

  • Der THC-Wert sei für die Ernährung von Kindern zu hoch

Wegen einer bedenklichen Menge der psychoaktiven Cannabis-Substanz THC warnt der Berliner Hersteller Veganz vor seinem Hanfprotein-Pulver. Das Produkt "Veganz Hanfprotein-Pulver Rohkostqualität" könnte nämlich eine berauschende Wirkung bei Kindern entfalten. Das Hanf-Pulver wird über die Drogeriemarktkette dm verkauft.

Der THC-Wert ist für Kinder um 40 Prozent zu hoch

Das Pulver, welches zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse dient, enthält nach Informationen des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit pro Portion (25 Gramm) 20 Mikrogramm der psychoaktiven Substanz Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC).

Bei Kleinkindern zwischen zwei und drei Jahren könne die maximal empfohlene THC-Menge überschritten werden, heißt es auf der Webseite des Verbraucherportals "lebensmittelwarnung.de" des Amtes für Verbraucherschutz.

Bei der täglich empfohlenen Verzehrmenge von 25 Gramm wäre der Wert für ein Kind um 40 Prozent zu hoch.

Produkt könnte auch für die Ernährung von kleinen Kindern benutzt werden

Veganz ruft das Pülverchen deshalb zurück, da davon auszugehen sei, dass es auch für die Ernährung von kleinen Kinder benutzt werde. "Eine erhöhte Aufnahme ist aus allgemeinen Vorsorgegründen als unerwünscht zu betrachten", gab das Unternehmen bekannt. Das Produkt könne zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet.

THC zählt zu den psychoaktiven Cannaboiden und ist Bestandteil der Handpflanze, auch Cannabis genannt. Es ist hauptsächlich für seine Rauschwirkung bekannt. THC unterliegt deshalb in Deutschland den Bestimmungen des Betäubungsmittelgesetzes.

Auch auf HuffPost:

Sie renovierten eine alte Schule und konnten nicht fassen, was sie hinter den Tafeln fanden

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.