NACHRICHTEN
09/04/2016 15:09 CEST | Aktualisiert 09/04/2016 15:09 CEST

Mit dieser neuen Funktion kann euer iPhone etwas, das ihr schon immer vermisst habt

Das iPhone gehört weiter zu den besten Smartphones, die man bekommen kann. Wenn doch nur diese eine Sache nicht wäre: Vorinstallierte Apps bleiben auf dem Handy - ob man will oder nicht. Das ändert sich mit dem Update des Betriebssystems iOS.

Anwendungen wie die Aktien-App, Watch, Health oder Tipps landen bei den meisten in einem Ordner, der dann nie wieder geöffnet wird. In Zukunft könnte sich das jedoch ändern. Die Seite "Appadvice" berichtet, in iTunes eine Programmzeile gefunden zu haben, die darauf hinweist, dass bald auch vorinstallierte Apps von Homescreen verbannt werden könnten.

Wie das Feature am Ende funktioniert, bleibt noch abzuwarten. Womöglich könnte es bald zusammen mit iOS 10 auf Apples Entwicklermesse Anfang Juni vorgestellt werden. Bis dahin muss man sich wohl weiterhin mit einem Müll-Ordner zufrieden geben.

Auch auf HuffPost:

iPhone-Speicher voll? Das solltet ihr dringend vor euren Apps löschen