NACHRICHTEN
08/04/2016 13:39 CEST | Aktualisiert 09/04/2017 07:12 CEST

Gewinner des Tages: Joe Biden und Lady Gaga

imago/PicturePerfect
Joe Biden und Lady Gaga zusammen auf der Bühne

Lady Gaga (30, "Cheek to Cheek") ergreift Initiative: Die Sängerin trat zusammen mit Vizepräsident Joe Biden bei einer Veranstaltung gegen sexuellen Missbrauch auf. Lady Gaga wurde mit 19 Jahren vergewaltigt und spricht offen darüber. Joe Biden lobte das Engagement der Sängerin: "Stellt euch nur den Mut vor, den es sie kostet, darüber zu sprechen", sagte er laut "Daily Mail" bei dem Event. In Songs wie "Til It Happens to You" verarbeitet die 30-Jährige ihre Erfahrung.

Das Treffen fand an der University of Nevada in Las Vegas statt. Dabei ging es besonders um den sexuellen Missbrauch an Universitäten. Mit Joe Biden stand Lady Gaga nicht zum ersten Mal zusammen auf der Bühne: Auch im Februar bei den Academy Awards kämpften die beiden zusammen. Der Vizepräsident unterstützt Opfer von sexuellem Missbrauch mit der Kampagne "It's On US".

Auf Amazon finden Sie alle CDs von Lady Gaga

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}