ENTERTAINMENT
07/04/2016 10:10 CEST | Aktualisiert 08/04/2017 07:12 CEST

Ex-"Victoria's Secret"-Engel Erin Heatherton packt aus - über Essens-Verzicht und Depression

Erin Heatherton litt als "Victoria's Secret"-Model unter Depressionen.
Spot On
Erin Heatherton litt als "Victoria's Secret"-Model unter Depressionen.

Eigentlich ist beim Anblick der superdünnen "Victoria's Secret"-Models klar, dass hinter den vermeintlichen Traumkörpern jede Menge harte Arbeit und noch mehr Essens-Verzicht stecken muss.

Das Geständnis von Ex-Engel Erin Heatherton schockiert aber trotzdem: Die 27-Jährige erklärte im Interview mit "Motto", dass sie wegen des immensen Drucks sogar unter Depressionen litt.

Sie wollte sogar auf das Essen verzichten

Wie heiß Erin Heatherton im Bikini aussieht, seht ihr hier im Video

"Für meine letzten beiden Shows sollte ich abnehmen", sagt die Ex-Freundin von Schauspieler Leonardo DiCaprio (41, "Shutter Island").

Die hohen Erwartungen hätten sie so sehr belastet, dass sie nach dem Workout deprimiert war und sogar überlegte, auf das Essen zu verzichten. Nach der Laufsteg-Show im Jahr 2013 zog Heatherton die Reißleine.

"Ich konnte nicht mehr so tun, als wäre das Erreichen dieses Ideals einfach"

Damals habe sie begriffen, dass sie anderen Frauen, die zu ihr aufblickten, ein solches Körperbild nicht vermitteln wollte.

"Ich konnte nicht mehr so tun, als wäre das Erreichen dieses Ideals einfach, und als könnte es jeder schaffen - das ist es nämlich nicht", erklärt sie.

Für Heatherton war dieser Schlussstrich offenbar die richtige Entscheidung. Mit ihrer Ehrlichkeit wolle sie nun auch andere Frauen dazu motivieren, aus ihren Schranken auszubrechen.

Auch auf HuffPost:

Frühlings Erwachen?: Ist das noch ein Bikini oder schon Erregung öffentlichen Ärgernisses?