ENTERTAINMENT
07/04/2016 06:58 CEST | Aktualisiert 08/04/2017 07:12 CEST

Polizei ermittelt gegen Charlie Sheen

Gegen Charlie Sheen soll ermittelt werden
Eric Charbonneau/Invision/AP
Gegen Charlie Sheen soll ermittelt werden

Charlie Sheen (50) hat offenbar Ärger mit der Polizei. Wie die "Los Angeles Times" berichtet, untersuchen die Behörden in Los Angeles einen Fall, in dem es um angebliche Drohungen von Sheen geht.

Viel hat die Polizei aber noch nicht zu berichten: Es sei eine "laufende Ermittlung" und die Informationen des angeblichen Opfers "vertraulich", zitiert "Page Six" einen Polizisten.

Sheen soll Ex-Verlobte gedroht haben

Laut "Los Angeles Times Times" soll Sheens ehemalige Verlobte, Scottine Ross, auch bekannt als Brett Rossi, eine Rolle in dem Fall spielen.

Diese soll bei der Polizei ausgesagt haben, dass der ehemalige "Two and a Half Men"-Star ihr Gewalt angedroht habe.

Mehr über Charlie Sheens Probleme mit seinen Ex-Frauen seht ihr auf Clipfish

Ross war mit Sheen vor zwei Jahren verlobt - die Beziehung ging wenige Monate später in die Brüche. Ende vergangenen Jahres hatte die ehemalige Pornodarstellerin Klage gegen den Schauspieler eingereicht.

Sie wirft ihm vor, Sex mit ihr gehabt zu haben, ohne ihr von seiner HIV-Erkrankung zu erzählen. Sheen hatte seine Erkrankung einige Wochen zuvor bei einem Fernsehauftritt publik gemacht.

Auch auf HuffPost:

Das passiert, wenn man Frauen auf Tinder sofort nach Sex fragt