NACHRICHTEN
06/04/2016 03:13 CEST | Aktualisiert 06/04/2016 03:25 CEST

IS droht in Video mit Anschlägen auf Berlin

IS droht in Video mit Anschlägen auf Berlin
ullstein bild via Getty Images
IS droht in Video mit Anschlägen auf Berlin

  • Es ist ein neues Drohvideo des Islamischen Staats in Umlauf

  • Mehrmals wird Berlin als Anschlagsziel erwähnt

  • Das Video zeigt Bilder von vergangenen Anschlägen und Enthauptungsszenen

Schon wieder haben die Extremisten des Islamischen Staats ein Drohvideo veröffentlicht.

Wie die "Berliner Morgenpost" berichtet, stammt das Video wahrscheinlich nicht direkt von der Führung des IS, sondern von Anhängern der Terrormiliz. Im Video bezeichnet sich die Gruppe selbst als Al Wa'ad Media.

Das Video zeigt Berlin Mitte

Wurde Deutschland bisher von größeren Terroranschlägen verschont, so drohen die Anhänger des Islamischen Staats doch immer wieder mit Anschlägen auf Berlin. In dem neuen Video ist eine Aufnahme in Nähe der Hackeschen Höfe in Berlin Mitte zu sehen, außerdem wird Deutschland mehrmals als Ziel genannt.

"Morgen vielleicht London, Berlin, oder Rom"

Das Video zeigt in vier Minuten Bilder der Brüsseler und Pariser Anschläge sowie Enthauptungsszenen.

Dabei werden laut der "Berliner Morgenpost" die Anschläge als "Strafe" für die Militärschläge gegen den IS bezeichnet. So heiße es auf englisch: "Gestern war es Paris und heute Brüssel. Allah weiß, wo es morgen sein wird. Vielleicht wird es London sein, oder Berlin oder Rom."

Auch auf HuffPost: