VIDEO
04/04/2016 09:10 CEST | Aktualisiert 04/04/2016 09:31 CEST

Germanwings-Katastrophe: Eltern von Andreas L. trauern das erste Mal öffentlich und sorgen für Empörung

Ein Jahr ist es nun her, dass Andreas L. den Germanwings-Flug 9525 in den französischen Alpen zum Absturz brachte. Seine Eltern hielten sich zunächst bedeckt.

Doch nun, ein Jahr später, trauern sie zum ersten Mal öffentlich mit einer Zeitungsanzeigen- und sorgen für Empörung. Was genau der Grund für die Beschwerden ist, erfahrt ihr im Video.

Ihr habt auch ein spannendes Video?

Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Beitrag vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.