ENTERTAINMENT
03/04/2016 11:18 CEST | Aktualisiert 04/04/2017 07:12 CEST

Taylor Swift rappt für Apple Music - aber der Versuch geht schief

Youtube.com

Lange Zeit war Taylor Swift (26, "Bad Blood") eine Gegnerin von Musik-Streaming-Diensten. Doch das hat sich geändert - sogar mit Apple Music hat sie das Kriegsbeil begraben. Aktuell ist die Sängerin nun sogar in einem Werbespot für den Streamingdienst von Apple zu sehen, der am Freitag via Youtube veröffentlicht wurde.

Und dabei nimmt sich die 26-Jährige selbst auf den Arm. In dem einminütigen Spot trainiert Swift, die mit DJ Calvin Harris liiert ist, in den eigenen vier Wänden. Das Workout geht allerdings schief...

Bei welcher Musik Taylor Swift die Welt um sich vergisst

Doch der Reihe nach: Zunächst ist Taylor Swift in einer Nahaufnahme zu sehen. Sie steckt sich Kopfhörer in die Ohren - dann startet sie auf ihrem iPhone Apple Music und sucht sich aus der "Running"-Playlist den Song "What a Time To Be Alive" von Drake & Future aus.

Ganz cool rappt sie den Text mit und gestikuliert mit den Armen wilde Rapper-Posen in die Luft. Dann zoomt die Kamera raus und der Zuschauer erfährt: Taylor Swift trainiert auf einem Laufband.

Und von diesem macht sie dann sogleich - total in die Musik versunken - einen nicht ganz so eleganten Abgang. Über Twitter verrät die Sängerin: In der Realität ist sie auch nicht immer die Geschickteste, das Gezeigte würde nämlich "auf wahren Begebenheiten" beruhen.

Sehen Sie bei Clipfish das Musikvideo zu "Out Of The Woods" von Taylor Swift

Auch auf HuffPost:

Tausende Menschen erkennen nicht den Fehler in dem Foto von Adele