NACHRICHTEN
03/04/2016 13:36 CEST | Aktualisiert 04/04/2017 07:12 CEST

Jazz-Legende Gato Barbieri ist tot

Gato Barbieri während einer Veranstaltung in Las Vegas Mitte November 2015

Der Jazz-Saxophonist und Filmkomponist Leandro "Gato" Barbieri ist tot. Das gab der New Yorker Blue Note Jazz Club in einem Statement auf Twitter bekannt. Barbieri starb am Samstag im Alter von 83 Jahren in New York. Berühmt wurde der gebürtige Argentinier unter anderem durch seine Komposition für den Film "Der letzte Tango in Paris" (1972) von Regisseur Bernardo Bertolucci, für die Barbieri einen Grammy gewann.

Im Blue Note Jazz Club in New York spielte der Musiker Mitte der 80er Jahre zum ersten Mal, zahlreiche Auftritte folgten. "Heute haben wir eine Ikone, einen Pionier und einen lieben Freund verloren", heißt es in dem Statement des Clubs. "Gatos bedeutende Beiträge zur Musik und den Künsten waren eine Inspiration für uns alle." Man werde sein Vermächtnis dort in den kommenden Jahren in Ehren halten.