ENTERTAINMENT
03/04/2016 09:31 CEST | Aktualisiert 04/04/2017 07:12 CEST

Drew Barrymore: Wie geht es nach der Trennung weiter?

Globe-Photos / imagecollect.com

Nachdem Hollywood-Star Drew Barrymore (41, "Auf immer und ewig") und Will Kopelman (38) die Trennung und anstehenden Scheidung bekannt gegeben haben, erklärt die Schauspielerin nun, wie es weitergeht.

"Unsere Kinder sind unser Universum", sagte sie "People.com, "und wir freuen uns darauf, den Rest unseres Lebens an erster Stelle mit ihnen zusammenzuleben".

"Scheidung kann sich wie Scheitern anfühlen"

Auch zur Trennung gab sie dem US-Magazin ein Statement an: "Traurigerweise wird sich unsere Familie rechtlich trennen, dennoch wird es uns nicht davon abhalten, eine Familie zu sein." Scheidung könne sich wie ein Scheitern anfühlen, gibt sie außerdem zu, "aber schlussendlich findest du Gefallen an der Vorstellung, dass das Leben weitergeht".

Während es für Kopelman nun die erste Scheidung ansteht, ist es für Barrymore bereits die dritte: 2001 bis 2002 war sie mit Comedian Tom Green verheiratet und von 1994 bis 1995 mit dem Bar-Besitzer Jeremy Thomas. Barrymore und Kopelman hatten sich im Juni 2012 das Ja-Wort gegeben. Töchterchen Olive kam im September 2012 zur Welt, die kleine Frankie folgte im April 2014.

Drew Barrymore in "50 erste Dates" können Sie sich hier bei Amazon Prime ansehen

Auch auf HuffPost:

Hormone, künstliche Befruchtung, Leihmutter: Promis geben zu: So schwierig war unsere Familiengründung