NACHRICHTEN
26/03/2016 15:41 CET | Aktualisiert 27/03/2017 07:12 CEST

"The Voice Kids": Lukas gewinnt Final-Show

ddp images
Die "The Voice Kids"-Coaches Sasha, Lena Meyer-Landrut und Mark Foster (v.l.) waren von Lukas überzeugt

Sechs kamen ins Finale, am Ende konnte aber nur einer gewinnen - und das war Lukas. Der 13-jährige Sänger performte Adeles Hit "When We Were Young" und überzeugte damit nicht nur seinen Coach Mark Forster (32, "Bauch und Kopf"), sondern auch die anderen Coaches Lena Meyer-Landrut (24, "Traffic Lights") und Sasha (44, "If You Believe") - sowie natürlich die Zuschauer, die für ihn abstimmten.

"Das ist krass"

Hier können Sie "Bauch und Kopf", das Album von "The Voice Kids"-Coach Mark Forster bestellen

"Unfassbar, unglaublich, unglaublich, unfassbar", fehlten Meyer-Landrut die Worte. "Es sieht nicht so aus, aber ich bin immer noch ganz fertig, weil du nagelst da echt ganz schön was hin. Das ist krass", lobte auch Sasha. Forster war sich sicher, dass Lukas siegen würde: "Mal ohne Witz: Wer soll ,The Voice Kids' gewinnen, außer jemand der hier so dermaßen abräumt?"

Neben Lukas waren fünf weitere Kandidaten im Finale angetreten: die ebenfalls 13-jährige Lara (Team Mark), Shanice (14, Team Sasha), Noël (13, Team Sasha), Ridon (13, Team Lena) und Matteo Markus (12, Team Lena). Gegenüber Sat.1 erklärte Lukas für sein Web-Profil, dass sein größter Wunsche "eine Villa mit vielen Badewannen" sei. Wenn er so weiter singt, dann dürfte dieser Traum bald in Erfüllung gehen.