NACHRICHTEN
23/03/2016 14:56 CET | Aktualisiert 23/03/2016 15:52 CET

Nach Brüsseler Anschlägen: Weiterer Attentäter tot

Der Brüsseler Flughafen.
AP
Der Brüsseler Flughafen.

Der als Terrorverdächtiger gesuchte Najim Laachraoui ist laut Berichten belgischer Medien tot. Er soll sich am Dienstag am Brüsseler Flughafen in die Luft gesprengt haben. Laachraoui stand bereits seit mehreren Tagen auf der Fahndungsliste der Polizei.

Dem belgischen Sender RTBF zufolge war er einer der Selbstmordattentäter, die im Flughafen ihre Sprengstoffwesten zündeten. Wie die französische "Le Monde" berichtet, wurde der 24-Jährige anhand seiner DNA identifiziert. Er stammt aus dem Brüsseler Stadtteil Schaerbeek, der als Brutstätte radikaler Islamisten gilt.

Auch auf HuffPost: