POLITIK
22/03/2016 18:55 CET | Aktualisiert 22/03/2016 18:56 CET

Nach den Anschlägen in Brüssel: Europa leuchtet in Belgiens Farben

AP
Das Brandenburger Tor leuchtet in den belgischen Nationalfarben.

  • Mehr als 30 Menschen starben bei den Anschlägen von Brüssel

  • Die europäischen Länder setzen mit Lichtinstallationen ein Zeichen der Solidarität

Die Terroristen wollten Belgien treffen. Sie wollten Europa treffen. Sie wollten den ganzen Westen treffen und mit ihm seine Ideale von Freiheit und Unbeschwertheit. Drei Bomben zündeten mutmaßlich dem Islamischen Staat zugehörige Täter am Dienstagvormittag in Brüssel, dabei starben über 30 Menschen.

Doch Europa will sich das nicht gefallen lassen. Am Abend nach den Anschlägen setzt der Kontinent ein Zeichen der Solidarität mit Brüssel. Und das ist deutlich: Etliche europäische Wahrzeichen leuchten in den Farben der belgischen Nationalflagge - schwarz, gelb, rot.

berlin

Das Brandenburger Tor. Credit: AP

paris

Der Pariser Eiffelturm. Credit: Getty

amsterdam

Der Amsterdamer Königspalast. Credit: Getty

rom

Der Senatorenpalast in Rom. Credit: Getty

bruessel

Das Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel. Credit: Getty

ungarn

Das Nagyardei-Stadion im ungarischen Debrezin. Credit: AP

Auch auf HuffPost:

Anschläge in Brüssel: Mehr als 30 Tote und 130 Verletzte