ENTERTAINMENT
22/03/2016 08:18 CET | Aktualisiert 23/03/2017 06:12 CET

Adele fällt Hacker-Angriff zum Opfer

KGC-42/starmaxinc.com/ImageCollect
Nach dem Angriff auf ihre Privatsphäre zeigte sich Adele bestürzt

Nach Harry Styles (22) und Kendall Jenner (20) hat es jetzt den nächsten Promi erwischt: Adele (27, "Hello") ist einem fiesen Hacker-Angriff zum Opfer gefallen.

Die Hacker haben es auf ihr Privatleben abgesehen

Wie das britische Portal "Daily Mail" berichtet, wurden diverse Fotos aus dem Privatleben der Sängerin ins Netz gestellt - darunter Aufnahmen aus ihrem Familienleben, ihrer Jugend sowie ein Ultraschall-Bild ihres damals noch ungeborenen Sohnes Angelo (3). Laut "Daily Mail" sei Adele, die einen hohen Wert auf ihre Privatsphäre legt, aufgrund des Vorfalls "verärgert" und "bestürzt".

Die gestohlenen Fotos, auf denen unter anderem Momente aus Adeles Schwangerschaft sowie ihr neugeborener Sohn zu sehen seien, tauchten laut "Daily Mail" in einer Facebook-Gruppe für "Mega-Fans" der Sängerin auf. Es wird vermutet, dass sich die Hacker Zugang zum E-Mail-Account von Adeles Ehemann Simon Konecki (41) verschafft haben.

Bestellen Sie hier Adeles Album "25"

Auch auf HuffPost

Diese Mädchen tun etwas, was viele tun - Sekunden später sterben sie

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.