NACHRICHTEN
19/03/2016 13:25 CET | Aktualisiert 20/03/2017 06:12 CET

Dylan O'Brien: Schwerer Unfall am "Maze Runner"-Set

Dylan O'Brien bei der New Yorker Premiere von

"Maze Runner"-Star Dylan O'Brien (24) ist am Set der Fortsetzung "The Death Cure" von einem Auto angefahren worden und wurde dabei schwer verletzt, wie "Variety" berichtet. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus in British Columbia gebracht, heißt es weiter. Die Produktion des Films sei unterbrochen, solange sich der Schauspieler erholt, sagte ein Sprecher von Fox demnach. "Wir sind mit unseren Gedanken bei Dylan und hoffen, dass er sich vollständig und schnell erholt."

"TMZ" hatte berichtet, dass eine Szene mit einem Auto schief gelaufen und O'Brien von dem Wagen überrollt worden sei. Angeblich erlitt er dabei zahlreiche Knochenbrüche. "Maze Runner"-Autor James Dashner (43) schrieb auf Twitter: "Ich will nur alle wissen lassen, dass Dylan tatsächlich verletzt ist, aber er kommt wieder in Ordnung. Es ist nichts Lebensbedrohliches." Die Produktion sei verschoben, aber nicht gestrichen, twitterte er weiter. "Alles was jetzt zählt, ist, dass Dylan sich erholt. Wir lieben dich, Dylan!"

Ausschnitte aus "Maze Runner" sehen Sie auf Clipfish