NACHRICHTEN
17/03/2016 16:57 CET | Aktualisiert 18/03/2017 06:12 CET

TV-Magier Jan Rouven: Festnahme in Las Vegas

Jan Rouven wurde in Las Vegas verhaftet

TV-Magier Jan Rouven (38) wurde in Las Vegas aufgrund des Vorwurfes der Kinderpornografie verhaftet. Wie das "Las Vegas Review Journal" berichtet, soll am Mittwoch bereits eine Anhörung stattgefunden haben. Der Richterin zufolge seien bei einer Durchsuchung des Hauses des gebürtigen Deutschen in Las Vegas pornografische Fotos von zum Teil "sehr kleinen Kindern" gefunden worden. Es wurde entschieden, dass Rouven nicht auf Kaution freikommen kann, da er eine Gefahr für die Gesellschaft darstelle und zudem die Möglichkeit bestehe, er könne sich nach Deutschland absetzen. Rouven selbst und sein Anwalt hätten die Vorwürfe zurückgewiesen.

Der Zauberkünstler, der in Deutschland 2009 an der Fernseh-Show "The Next Uri Geller" teilnahm, trat seit 2011 mit seiner Show "The New Illusions" in Las Vegas auf. Mittwochabend wurde diese bereits gestrichen, der Kartenverkauf ist zunächst gestoppt. In dem Bericht heißt es weiter, dass anscheinend schon seit letztem August verdeckt gegen den 38-Jährigen ermittelt wurde.