VIDEO
17/03/2016 12:28 CET | Aktualisiert 10/06/2016 07:32 CEST

Ufo-Experte sicher: Google Maps enthüllt geheime Alien-Basis in den USA

Ufo-Experten sicher: Google Maps enthüllt geheime Alien-Basis in den USA
youtube/Scott Waring
Ufo-Experten sicher: Google Maps enthüllt geheime Alien-Basis in den USA

  • Alien-Jäger haben eine verdächtige Anlage auf der "Area 51" auf Google Maps entdeckt

  • Es solle sich dabei um ein von der Regierung bewachtes Ufo handeln

Alien-Jäger stellen die verblüffende Behauptung auf, dass sich ein gigantisches 30-Meter langes Ufo auf dem militärischen Sperrgebiet "Area 51" befindet. Und es sei tatsächlich auf Google Maps zu sehen.

Ufo-Jäger Scott Waring, Autor der Webseite UFOSightingsDaily.com, will auf dem Bild eine Anlage entdeckt haben, die extra um um das Alien-Flugzeug gebaut wurde.

Dies geschah - seiner Überzeugung nach - gleich, nachdem ihm 2010 aufgefallen war, dass etwas eigenartiges auf dem Gelände vor sich geht.

Area S4

Durch eine Zusatzfunktion von Google Maps konnte Waring zurück auf eine Ansicht aus dem Jahr 2010 zurückgehen. Er untersuchte, was sich in den letzten sechs Jahren auf dem Gelände verändert hat.

Laut Waring ist dies nur eines von bis zu acht entdeckten Ufos.

area 51

Klimaanlagen für Aliens

Die Anlage, die tatsächlich ein außergewöhnliches Design hat, wurde erst kurz, nachdem Waring sie 2010 entdeckt hatte, fertiggestellt.

Waring vermutet, die vier äußeren Gebäuden seien riesige "Klimaanlagen", um für eine "optimale Temperatur" für das Ufo zu sorgen.

Während das Militär öfter bestätigte, dass "Area 51" ein Testgelände von höchster Geheimhaltungsstufe ist, hat die Regierung bislang die Existenz von Aliens und die Präsenz von außerirdischen Fahrzeugen auf dem Gelände bestritten.

Dieser Beitrag erschein ursprünglich auf The Huffington Post UK

Auch auf HuffPost:

Sie filmte sich mit ihrem Handy, als etwas Unfassbares sie unterbrach

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.