NACHRICHTEN
15/03/2016 10:36 CET | Aktualisiert 16/03/2017 06:12 CET

Spruch des Tages

Kerry Washington ist bei Facebook, Twitter und Instagram vertreten. Ihre einjährige Tochter möchte sie von den Kanälen aber noch fernhalten.

"Mir juckt es in den Fingern, wenn ich ein Foto meiner Tochter posten will, aber stattdessen schicke ich es an meinen Psychiater oder meine Mutter."

Was ihr Privatleben angeht, versucht sich Schauspielerin Kerry Washington (39, "Scandal") eher bedeckt zu halten. Deshalb hat sie sich selbst auferlegt, keine Fotos ihrer kleinen Tochter Isabelle (1) auf den Sozialen Netzwerken zu posten. "Ich möchte, dass sie später selber in der Lage ist, solche Entscheidungen zu treffen. Als Tochter einer Schauspielerin und eines ehemaligen Football-Spielers hat sie in ihrem Leben schon viel zu steuern, da sollte sie so in die virtuelle Welt treten können, wie es für sie richtig ist", begründete die 39-Jährige ihre Entscheidung gegenüber dem "Hollywood Reporter".

Bestellen Sie hier die Komödie "Schwiegereltern inklusive" mit Kerry Washington