POLITIK
15/03/2016 05:13 CET | Aktualisiert 21/05/2016 12:02 CEST

"Wir sind doch nicht bloß Stimmvieh": Ungewöhnliche AfD-Wählerin macht bei "Hart aber fair" Groko-Politiker sprachlos

Die "Schicksalswahlen" zeigte vor allem ein Ergebnis: Die Bürger sind zunehmend entfremdet von den beiden "Volksparteien" CDU und SPD. Die AfD wird stärker, die politische Mitte zerbröselt. Die neue Protestpartei schockiert nicht nur, sie macht auch ganz praktisch die Regierungsbildung schwerer.

Die gestrige Sendung von "Hart aber fair" mit Frank Plasberg machte vor allem Eines sichtbar: Die zunehmende Entfremdung der Wähler von einer als abgehoben und arrogant empfundenen Politik.

Den bemerkenswertesten Auftritt hatte eine Wählerin am Ende der Sendung, die von den Grünen zur AfD wechselte. Und sie konnte nachvollziehbare Gründe dafür nennen – wie das Video zeigt.