POLITIK
13/03/2016 14:20 CET | Aktualisiert 13/03/2016 16:01 CET

"Er ist wieder da": So reagiert das Netz auf die Wahlergebnisse

"Grauenhafd": So reagiert das Netz auf die Wahlergebnisse
twitter paula
"Grauenhafd": So reagiert das Netz auf die Wahlergebnisse

  • Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt haben heute neue Landtage gewählt

  • Die AfD triumphiert in allen drei Bundesländern, die CDU erlebt ein Fiasko

  • Hier sind die spannendsten Reaktionen auf die Ergebnisse

Die Ergebnisse werden Deutschland verändern. Die Parteien von allen drei bisherigen Ministerpräsidenten wurden wieder stärkste Kraft, aber abgesehen davon ist fast nichts mehr so wie zuvor.

Pünktlich um 18 Uhr, als die ersten Prognosen veröffentlicht wurden, twitterten und posteten die ersten User im Netz ihre Reaktionen auf die Ergebnisse. Wir haben euch die spannendsten und humorvollsten Reaktionen, sowie einige wichtige Fragen, die sich nun stellen, zusammengestellt:

Ohne Worte:

Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen:

Das Entsetzen ist groß:

:)

Böse:

Der Wortwitz des Abends kommt von Sascha Lobo:

Das sollte uns zu denken geben:

Tja:

Das glauben wir nicht:

Ein User macht sich über das AfD-Personal lustig:

Und noch einer:

Das wäre ja was:

Schön wär's:

Und der Herausgeber der Bild-Zeitung stellt eine entscheidende Frage:

Ein Mann filmt die Frau am Strand. Als sie sich umdreht, verschlägt es uns die Sprache