VIDEO
13/03/2016 17:45 CET | Aktualisiert 13/03/2016 18:32 CET

Höcke mit Kampfansage an Merkel: "Bin gespannt, ob sie bis 2017 durchhält"

Die AfD erreicht bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt deutlich über 20 Prozent und wird damit zweitstärkste Kraft. Die rechtspopulistische AfD hat in Magdeburg ausgelassen ihren Einzug in das Parlament bejubelt. Als Überraschungsgast kam Björn Höcke - mit einer Kampfansage an Merkel (siehe Video oben).

Die Anhänger johlten auf der Wahlparty unter "AfD"-Rufen über die erste Prognose von 23 Prozent. Höcke, der AfD-Chef in Thüringen ist, rief die AfD angesichts des Ergebnisses zur "neuen Volkspartei" aus.

Auch am Wahlabend zeigt sich, dass die rechtspopulistische AfD vor allem eines will – gegen die etablierten Parteien vorgehen. Die Anhänger begleiteten das Rekordergebnis mit "Merkel muss weg!"-Rufen.

Die aktuellen Entwicklungen der Wahlen in den Newsblogs:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.