LIFESTYLE
11/03/2016 11:05 CET | Aktualisiert 21/01/2018 11:18 CET

Strandspaziergang: Als die Kinder diese seltsame Figur entdeckten, brachen sie in Panik aus

Sie wollten nur einen Strandspaziergang an der Nordsee machen, als sie etwas Unheimliches entdeckten.

Martin Woodward war mit seinen Söhnen am Strand nahe der englischen Stadt Southport unterwegs, als die Kinder ihn auf eine schwarze Figur aufmerksam machten. Sie sah aus wie der Sensenmann, der im Sand nach etwas zu suchen schien.

Martin wurde neugierig und wollte nachschauen, was sich hinter dem "Sensenmann" verbarg. Doch seine Kinder wollten nicht mehr weiter gehen - sie hatten zu viel Angst bekommen.

Also machte der Vater ein Foto und postete es auf Twitter:

Dazu schrieb er: "Ich habe keine Ahnung, was das ist. Nachdem ich meinen Jungs erzählt habe, dass es der Sensenmann sei, wollten sie nicht näher hingehen. Es sieht wirklich richtig gruselig aus."

Die Twitter-User stimmten ihm zu. Was sich hinter der Figur verbarg, konnte allerdings niemand eindeutig feststellen: Ein Mülleimer sei es sicher nicht, meinte Martin auf die Vermutung eines Users. Möglicherweise sei es eine Person mit einem Metalldetektor, schätzte ein anderer. Klarheit werden wir wohl nie bekommen.

Mehr zum Thema: Mutter filmt Geist über dem Bett ihrer Tochter

Auch auf HuffPost:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.