NACHRICHTEN
10/03/2016 15:16 CET | Aktualisiert 11/03/2017 06:12 CET

ABBA-Star Benny Andersson muss seinen Führerschein für zwei Monate abgeben

ABBA-Star Benny Andersson muss seinen Führerschein für zwei Monate abgeben

Ob ihn das rasend macht? ABBA-Star Benny Andersson (69, "Mamma Mia") muss seinen Führerschein abgeben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde der Musiker schwedischen Medien zufolge geblitzt, als er kurz vor Stockholm mit 129 km/h unterwegs war - erlaubt waren dort nur 100 km/h. Offenbar nicht die erste Verkehrssünde des 69-Jährigen: In der Vergangenheit soll er schon des Öfteren in die Radarfalle gegangen sein. Jetzt ist erst einmal Schluss mit der Raserei: Ihm wird für zwei Monate der Führerschein entzogen.

Für bessere Schlagzeilen sorgte der Musiker Anfang des Jahres, als er gemeinsam mit seinen ehemaligen ABBA-Kollegen Agnetha Fältskog (65), Björn Ulvaeus (70) und Anni-Frid Lyngstad (70) bei der Eröffnung eines Stockholmer Restaurants auftauchte. Die kurze Wiedervereinigung der legendären Popgruppe gab es aus einem besonderen Grund: Die griechische Taverne wurde vom ABBA-Musical "Mamma Mia" inspiriert, woran ABBA-Gitarrist Björn Ulvaeus maßgeblich beteiligt war.

Auf Clipfish sehen Sie das Video zu ABBAs Hit "Super Trouper"