LIFE
10/03/2016 07:42 CET

Unglaublich: Dieses Mädchen litt an einer unheilbaren Krankheit - bis sie von einem Baum stürzte

Nachdem die schwer kranke Annabel Beam von einem Baum stürzt, ist sie auf wundersame Weise geheilt.
Facebook
Nachdem die schwer kranke Annabel Beam von einem Baum stürzt, ist sie auf wundersame Weise geheilt.

Die kleine Annabel Beam ist erst fünf Jahre alt, als bei ihr zwei schwere Krankheiten diagnostiziert werden. Das Mädchen litt an unheilbaren Verdauungsstörungen.

"Sie hatte ständig Schmerzen. Essen und Trinken waren eine große Herausforderung", erzählt Annabels Mutter Christy Beam dem amerikanischen Sender Fox News.

Doch dann passierte etwas, dass ihr Schicksal wenden sollte. Eines Tages kletterte das Mädchen auf einen Baum und stürzte dabei herunter. Sie war durch ein Loch in einen hohlen Baumstumpf gefallen.

Erst nach mehreren Stunden konnte die Feuerwehr Annabel aus dem Baum befreien. Dass sie dabei keine schweren Verletzungen erlitten hatte, grenzt an ein Wunder. Es sollte aber nicht das einzige bleiben.

Niemand kann sich die Heilung erklären

"Etwa zehn Tage nach ihrem Sturz realisierte ich, dass sie noch nie so lange schmerzfrei war", erzählt der Vater. Also begannen die Ärzte langsam, die Dosis ihrer sonst üblichen Medikamente zu verringern, berichtet CBN.com.

Auch Ärzte können sich Annabels Heilung nicht erklären. "Aber sie hat keine Symptome mehr und nimmt auch keine Medikamente", sagt ihre Mutter. Und tatsächlich scheint das Mädchen geheilt.

Greetings from New York!!!!

Posted by Christy Beam - Miracles From Heaven on Saturday, 21 February 2015

Doch die Mutter der Kleinen hat dazu eine absonderliche Theorie: Annabel sei im Himmel gewesen und habe dort Jesus getroffen: "Ich saß auf Jesus' Schoß", soll das Mädchen ihren Eltern erzählt haben, berichtet "Metro".

Details wecken Zweifel an der Geschichte

Doch diese Theorie wirkt schon allein deswegen unglaubwürdig, weil sich die Mutter in Widersprüche verstrickt. So erzählt Christy Beam, Annabel wäre "etwa elf Jahre alt" gewesen, als sie sagte, sie wollte sterben und in den Himmel kommen, . Zu diesem Zeitpunkt war Annabel laut vorhergehenden Medienberichten aber bereits zwei Jahre geheilt.

Über die mysteriöse Nahtoderfahrung hat Annabels Mutter jedenfalls ein Buch geschrieben: "Miracles from Heaven" erschien im April 2015 - und diente als Grundlage für die Verfilmung der Story. Ab kommender Woche ist der Film in den amerikanischen Kinos zu sehen.

Auch auf HuffPost:

Maggie's Geschichte: Die Kamera zeigt, was mit diesem Mädchen passiert. Es ist gespenstisch