VIDEO
09/03/2016 05:48 CET | Aktualisiert 29/03/2016 12:24 CEST

Anfangs wirkt es wie eine wunderschöne Hochzeit - bis der Mann den Schleier der Braut anhebt

Die ganze Familie ist versammelt, ein weißes Spitzenkleid hängt bereit. Der Bräutigam wartet vor dem Altar. Die Angehörigen bereiten alle Details der Zeremonie liebevoll vor. Die Braut wird geschminkt, ihr Haar sorgfältig hochgesteckt. "She belongs to me" steht auf dem Stuhl des Bräutigams - "Sie gehört zu mir". Die Mutter der Braut legt ihr den Schleier über und umarmt sie.

Alles wirkt wie eine normale, romantische Hochzeit. Trotzdem bekommt man zunehmend das ungute Gefühl, dass hier etwas nicht stimmt.

Als die Braut auf den Altar zugeht, ist die Stimmung in der Kirche nicht so, wie sie sein sollte. Die Gäste lächeln nicht. Eine Frau weint.

Wie es weitergeht, seht ihr im Video. Das Original haben schon jetzt bereits sechs Millionen Facebook-Nutzer angesehen. Wenn ihr es anschaut, werdet ihr verstehen, warum.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: