POLITIK
09/03/2016 10:54 CET

Nach Fotofahndung: Zwei mutmaßliche Kölner Silvestertäter festgenommen

Nach Fotofahndung: Zwei mutmaßliche Kölner Silvestertäter festgenommen
Sascha Schuermann via Getty Images
Nach Fotofahndung: Zwei mutmaßliche Kölner Silvestertäter festgenommen

  • Nach Veröffentlichung der Fahndungsfotos wurden zwei mutmaßliche Täter der Kölner Silvesternacht festgenommen

  • Es handelt sich um einen 26-jährigen und einen 31-jährigen Mann

Nach der Veröffentlichung neuer Fahndungsfotos im Falle der Sexualdelikte in der Silvesternacht in Köln hat die Polizei bereits einen Verdächtigten festgenommen. Ein weiterer mutmaßlicher Täter hat sich gestellt.

Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Köln gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Der Festgenommene ist ein 26 Jahre alter Mann aus Kerpen. In Hamm stellte sich zudem ein 31 Jahre alter algerischstämmiger Mann. Gegen ihn hat die Staatsanwaltschaft Köln inzwischen Haftbefehl wegen Raub und sexueller Nötigung beantragt.

Vorwurf der sexuellen Belästigung

Den Männern wird vorgeworfen, in der Silvesternacht Jugendliche und Frauen sexuell belästigt und ausgeraubt zu haben. Einigen Geschädigten war es gelungen Fotos von den Tätern zu machen.

Seit Januar hatte die Polizei eine große Menge Foto- und Videomaterial ausgewertet. Die späte Veröffentlichung der Fahndungsfotos sei dem aufwendigen Procedere geschuldet, die gesuchten Personen konkreten Straftaten zuzuordnen, erklärte ein Polizeisprecher.

Auch auf HuffPost:

"Dreiste "Antänzer"-Masche: Mit diesem Video warnt die Kölner Polizei vor Diebesbanden

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.