WIRTSCHAFT
08/03/2016 06:15 CET | Aktualisiert 08/03/2016 10:39 CET

Sie wollte für ihre Kinder mit dem Thermomix kochen - dann geschah etwas Grauenvolles

Danika Jones stand in der Küche und kochte eine Pastasoße für ihre Kinder. Vor nicht allzu langer Zeit hatte sie sich einen Thermomix zugelegt und benutzte das Gerät nun, um das Mittagessen zuzubereiten.

Doch dann geschah plötzlich etwas völlig Unerwartetes.

Das Gerät gab seltsame Geräusche von sich, kurze Zeit später flog der Deckel hoch, das Gerät explodierte regelrecht und die siedend heiße Pastasoße ergoss sich über Danika.

Die junge Mutter musste mit Verbrennungen zweiten Grades ins Krankenhaus gebracht werden. Im Video bekommt ihr einen Eindruck davon.

Auf einer Facebook-Seite teilte Danika ihre Erfahrungen - auch ein Sprecher von Thermomix meldete sich daraufhin. Die australische "Daily Mail" zitiert den Sprecher wie folgt: "Wir sind sehr bemüht, mit Frau Jones zusammenzuarbeiten, um diese Angelegenheit zu untersuchen. Leider wollte Frau Jones das nicht."

Thermomix hätte den Vorfall daher nicht untersuchen können: "Wir gehen davon aus, das unser Küchengerät leider auch manchmal falsch verwendet wird", so der Sprecher.