POLITIK
07/03/2016 13:43 CET

Somalia: US-Drohnenangriff tötet angeblich 150 Terroristen

Wesley Bocxe via Getty Images
December 16, 1992. Baidoa, Somalia. US Marines atop a Bradley tank are seen delivering food aid to the famine stricken people of the Somali countryside. Late in 1992, troops from the United States and other nations attempted to restore political stability

Das US-Militär hat in Somalia einen Drogenangriff gegen die islamistische Al-Shabaab Miliz geflogen. Dabei kamen dem Pentagon zufolge 150 Menschen ums Leben.

Dem Fernsehsender NBC gegenüber sagte ein amerikanischer Militär: Die Al-Qaida nahe Al-Shabaab Miliz habe zur Zeit des Dronenangriffs "irgendeine Art Zeremonie" abgehalten.

Al-Shabaab hatte sich in Vergangenheit immer wieder für terroristische Anschläge in der Region verantwortlich gezeigt.

Mehr in Kürze auf Huffingtonpost.de