LIFESTYLE
04/03/2016 13:29 CET | Aktualisiert 05/03/2016 03:47 CET

Ein Mann zeichnet für seine Frau die einfachen und schönen Momente ihrer Liebe

Illustrator Andrew Hou hatte Probleme damit, die Liebe zu seiner Frau in Worte zu fassen. Also beschloss er, sie stattdessen zu zeichnen.

love beautiful illustration

Andrew ist Chinese, wurde aber in Kanada geboren. Seine Frau Kate (alias HJ) ist Koreanerin. Das seit fünf Jahren verheiratete Paar lebt gemeinsam im südkoreanischen Seoul.

"Dass Koreanisch nicht meine Muttersprache ist, machte die Sache auch nicht unbedingt besser", erzählt er der Huffington Post. "Meine Übergangslösung waren also alberne Kritzeleien."

love illustration things

illustrations love last

2010 begann Andrew mit einer Serie, die er nach den Initialen des koreanischen Namens seiner Frau, "HJ-Story" nannte. Was als persönlicher Blog begann, sammelte im Laufe der Zeit eine große Fangemeinde.

cuddling love illustration

love illustrations picking up

An einem früheren Punkt ihrer Beziehung nutzten Andrew und Kate die Illustrationen, um in Verbindung zu bleiben.

"[Kate] war mit der Schule beschäftigt, ich mit der Arbeit. Wir hatten nicht viel Zeit, uns zu sehen - manchmal nicht mal, zu telefonieren", sagt er. "Also habe ich während der Arbeit so getan, als würde ich arbeiten und machte diese winzigen Kritzeleien, die ich ihr auf ihr Handy geschickt habe."

love illustration speed

Als er genug Skizzen angesammelt hatte, fing Andrew an, sie zu posten. Nachdem die Seite bekannter wurde, wurden aus den rohen Sketchen die illustrierten Zeichnungen, die heute auf der Website zu sehen sind.

love illustrations memories

love illustrations

Andrew hofft, den Betrachtern mit seiner Arbeit zu helfen, mehr Wertschätzung für die kleinen Momente im Leben zu finden.

"Wir alle - mich eingeschlossen - sind so beschäftigt, dass wir vergessen, dass es die kleinen Momente sind, die zählen", sagt er. "HJ-Story zu zeichnen ist für mich nicht nur das Festhalten von Momenten einer Beziehung, sondern mich selbst an die kleinen Momente zu erinnern, die viel zu leicht vergessen werden."

Mehr von Andrews Arbeit könnt ihr auf Facebook und Instagram verfolgen - oder ihr kauft einfach sein Buch.

Quelle: Bored Panda

Dieser Text erschien ursprünglich in der Huffington Post US und wurde von Alexandra Polic aus dem Englischen übersetzt.