LIFESTYLE
02/03/2016 07:57 CET | Aktualisiert 19/01/2018 15:44 CET

Kampagne: Dieser Vater entschuldigt sich bei seiner Tochter mit einem berührenden Brief

Hektisch betritt die junge Frau ihr Haus. Während sie noch mit ihrem Kollegen im Büro telefoniert und das Abendessen herrichtet, kümmert sie sich auch um ihren kleinen Sohn.

In der Eile fällt ihr nicht auf, dass ihr Vater sie voller Kummer beobachtet.

In der Kampagne des Waschmittelherstellers Ariel schreibt dieser Vater seiner Tochter einen berührenden Brief. Darin beichtet er ihr, dass sie ein anderes Leben hätte haben können - aber er hat bei ihrer Erziehung etwas Wichtiges versäumt.

Die Kampagne #SharetheLoad von Ariel India, P&G und BBDO Worldwide sorgte weltweit für Aufsehen.

Auch Sheryl Sandberg, Geschäftsführerin von Facebook, teilte das Video auf ihrer Facebook-Seite, wo es mehr als 11 Millionen Mal geklickt wurde. Dazu schrieb sie: "Das ist eines der eindrücklichsten Videos, das ich je gesehen habe - es zeigt, wie Stereotype uns alle beeinträchtigen und wie sie von Generation zu Generation weitergegeben werden. Wenn kleine Mädchen und Jungen spielen, imitieren sie das Verhalten ihrer Eltern. Das wirkt sich nicht nur auf ihre Kinderspiele aus, sondern formt auch ihre Träume im späteren Leben."

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.