VIDEO
01/03/2016 05:03 CET | Aktualisiert 01/03/2016 09:02 CET

Was die Nasa aus dem All aufgenommen hat, verschlägt uns die Sprache

Es sind faszinierende Aufnahmen unserer Welt, die der Astronaut Scott Kelly auf Instagram postet. Der Amerikaner arbeitet für die US-Weltraumbehörde Nasa und er war für zwölf Monate auf der Internationalen Weltraumstation (ISS), um zu testen, welche Auswirkungen das Leben im All auf den menschlichen Körper hat.

Am 1. März fliegt Kelly zur Erde zurück. Doch was bleibt sind seine Aufnahmen der Erde und des Lebens auf der ISS: Der Astronaut hat es geschafft, den Alltag auf der ISS tausenden Menschen näherzubringen - und er hat uns einen Blick auf unsere Welt ermöglicht, wie wir ihn nur sehr selten zu sehen bekommen.

I'm going to miss the colors of #Africa! #EarthArt. #YearInSpace #ColorsOfEarth #earth #space #spacestation #iss

Ein von Scott Kelly (@stationcdrkelly) gepostetes Foto am

Seine Instagram-Follower werden sicher seinen Humor vermissen. Auf Fotos müssen sie aber nicht verzichten: Weitere Bilder unseres Planeten werden von der Nasa aber auch weiterhin auf Instagram und auf der Nasa-Webseite gezeigt.

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.