POLITIK
29/02/2016 10:26 CET | Aktualisiert 29/02/2016 10:36 CET

So genial reagierte Extra3 auf Erika Steinbachs Twitter-Hetze

JOHANNES EISELE via Getty Images
Was Erika Steinbach nicht ahnte: So könnte Deutschland schon 2017 aussehen

Wie wird sich Deutschland durch die Flüchtlingskrise verändern? Erika Steinbach, Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, hat sich da ein paar Gedanken gemacht - und mit ihrem Tweet über die vermeintliche Zukunft Deutschlands parteiübergreifend Empörung hervorgerufen.

Die Satiriker von Extra3 haben Steinbachs Tweet nun ein - realistischeres - Szenario entgegengesetzt. Deutschland 2017: Eine Reihe Ärzte und Pfleger - offensichtlich mit Migrationshintergrund - begrüßen die Politikerin freundlich: "Willkommen im Heim, Frau Steinbach!"

Ihre Polit-Karriere will Steinbach 2017 beenden. Vielleicht könnte eine Rund-um-die Uhr-Betreuung Steinbach dabei helfen, die Menge der peinlichen Twitter-Entgleisungen zu reduzieren.

Auch bei HuffPost:

"Ich schreibe hier keine Doktorarbeit!": CDU-Frau Steinbach verbreitet falsches Zitat – und hat eine dreiste Ausrede

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.