ENTERTAINMENT
29/02/2016 05:30 CET | Aktualisiert 29/02/2016 05:38 CET

Lady Gaga sorgte für den bewegendsten Moment der Oscar-Verleihung

Die Verleihung der 88. Academy Awards war nicht nur eine Nacht voller Glanz und Glamour, sondern auch voller starker Botschaften. So nutzte etwa der Gewinner des Abends, Leonardo Di Caprio, seine Dankesrede für eine starke Bekundung zum Thema Umweltschutz.

Der emotionalste und wichtigste Moment gehörte jedoch anderen.

Von Vize-US-Präsident Joe Biden angekündigt betrat Lady Gaga in einem weißen Kleid die Bühne. Am Klavier performte sie ihren Song „It Happend to me“, ein emotionales Stück über sexuellen Missbrauch. Neben ihr auf der Bühne: eine Gruppe Männer und Frauen, die wie Lady Gaga Opfer von Sexualstraftaten geworden waren.

lady gaga

Joe Biden, der mit Standing Ovations vom Publikum begrüßt wurde, wandte sich an die Zuschauer: „Zu viele Frauen und Männer werden immer noch Opfer sexuellen Missbrauchs.“ Biden rief zu einem Gelöbnis auf: „Ich werde in Situationen eingreifen, in denen keine Zustimmung gegeben wurde.“

„Lasst uns die Kultur verändern“, rief der Vizepräsident dem Publikum zu und sorgte so für den wohl bewegendsten Augenblick des Abends.

Auch auf HuffPost:

Lady Gaga sorgte für Gänsehaut beim Super Bowl

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.