POLITIK
29/02/2016 07:46 CET | Aktualisiert 29/02/2016 10:32 CET

Zwei Drittel aller Deutschen glauben: "Wir schaffen das!"

Getty

"Wir schaffen das!" Das sagt die Bundeskanzlerin und meint die Integration der Flüchtlinge in Deutschland. Was aber sagen die Bürger? Halten sie für möglich, dass es uns gelingt, Asylsuchende willkommen zu heißen und für das alltägliche Leben fit zu machen?

Tatsächlich ist die Stimmung überwiegend optimistisch: Mehr als zwei Drittel der Deutschen glauben einer Umfrage zufolge, dass die Integration gelingen wird. 67 Prozent äußerten sich positiv in der Befragung von Infratest dimap im Auftrag des NDR-Politmagazins "Panorama".

Das gilt teils allerdings mit Einschränkungen: 52 Prozent meinten, für Erfolg in der Integrationsfrage müsse der Zuzug von Flüchtlingen begrenzt werden. Die größte Gruppe davon hielt gerade einmal 200.000 Flüchtlinge für realistisch. Lediglich drei Prozent sprachen sich für bis zu eine Million Asylsuchender aus.

Auch auf HuffPost:

Millionen Flüchtlinge: Diese Prognosen veröffentlicht die Regierung nicht