NACHRICHTEN
29/02/2016 10:46 CET | Aktualisiert 01/03/2017 06:12 CET

"Bachelorette"-Philipp träumt von einem Dreh mit Til Schweiger

Von "Bachelorette" zu "GZSZ"
RTL
Von "Bachelorette" zu "GZSZ"

Philipp Stehler (27) ist den meisten aus der letzten "Bachelorette"-Staffel bekannt - spätestens heute Abend (19:40 Uhr, RTL) dürfte er auch vielen Serien-Fans ein Begriff sein. Der gebürtige Berliner tritt in einer Gastrolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". In der RTL-Soap spielt er "einen jungen Kerl, der sein Leben genießt".

"Fakt ist: Es wird emotional und Krach geben", verrät er im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Bye, bye, Beamtenjob

Auf Clipfish gibt es das Video zu dem "GZSZ"-Titelsong "Ich seh in dein Herz"

Stehler hat sein Schauspieltalent bereits in der RTL-Fashion-Soap "Berlin Models" unter Beweis gestellt. Zwar gehe er nicht davon aus, dass er der nächste Bruce Willis werde, "doch ist die Schauspielerei ein Traum von mir und diesen habe ich jetzt mal in Angriff genommen". Auf diesem Gebiet hat sich der 27-Jährige schon während seiner Arbeit als Polizist fortgebildet. Den Beamtenjob hat er inzwischen jedoch aufgegeben: "Ich will mich zu 100 Prozent auf einen Job konzentrieren können. Außerdem bin ich jung und mir stehen viele Türen offen. Warum sollte ich also nicht auch mal was anderes ausprobieren?"

Multitalent?

"Ich habe das Zeug zum Schauspieler", ist sich Stehler sicher. Sein großer Traum: Einmal mit Matthias Schweighöfer oder Til Schweiger vor der Kamera stehen. Nur auf die Frage, ob er auch das Singen beherrsche, gibt er sich bescheiden: "Musik ist mein Hobby und macht mir Spaß. Doch bin ich immer vorsichtig mit der Aussage: Ich kann was."

Wie er sich als Musiker macht, darüber können sich die Fans des Ex-"Bachelorette"-Kandidaten demnächst wohl selbst eine Meinung bilden. Immerhin verrät er: "Ich verbringe im Moment jede freie Minute mit Musik. Durchaus könnte man da bald etwas von mir hören."